Umsetzung der Standards

Vorbeugung gegen böswillige Handlungen - Food Defence (Webinar)

Hauptziel dieses Webinars ist es, die neuen Instrumente für die Einführung eines Managementsystems gegen böswillige Handlungen innerhalb Ihres Unternehmens vorzustellen und diese anzuwenden.

Allgemeine Informationen

Ausgangslage

Food Defence ist ein relativ neues Thema

Form

Interaktives Webinar

Zielpublikum

Kenntnisse im Bereich Lebensmittel sind von Vorteil

Praktische Informationen

Datum
03.09.2019, 08h30–11h30
Anmeldefrist
29.08.2019
Sprache
Deutsch
Ort
Webinar - Schweiz
Kosten
CHF 300.- (CHF 250.- für ProCert-Kunden) inkl. Dokumentation, exkl. MwSt.
Dozent
Philipp Ruckli, leitender Auditor & Trainer/Dozent ProCert
Anzahl Teilnehmer
5 – 15

Anmeldung

Pädagogische Informationen

Ziele der Schulung

  • Was ist die Food Defense
  • Anwendung von Instrumenten zur Einführung eines Managementsystems gegen böswillige Handlungen
  • Identifizierung potenzieller Risiken
  • Analyse möglicher Schwachstellen am Standort
  • Einführung eines Managementsystems für Food Defence

Inhalt der Schulung

  • Definition der Ursprünge
  • Allgemeine Informationen zur Food Defence
  • Die Anforderungen der Standards
  • Einige Instrumente für die Food Defence
  • Übungen und Beispiele für die Umsetzung
  • Austausch und Diskussion 


A la carte

Dieses Webinar kann an Ihre spezifischen Bedürfnisse angepasst werden. Es kann auch als Präsenzseminar durchgeführt werden. Kontaktieren Sie uns für weitere Details!

Anmeldung