News

Neue Richtlinien Regionalmarken 2019

Ab dem 1. Januar 2019 ist eine neue Version der Richtlinien für Regionalmarken in Kraft, welche unter anderem die Grundlage für die Culinarium- und AdR-Zertifizierungen durch ProCert darstellt.

Die aktuellen Richtlinien finden Sie unter: www.culinarium.ch.

Auf dieser Seite ist auch das neue Rezeptur- und Wertschöpfungsformular verfügbar.

Anpassungen gab es hauptsächlich im Bereich Halbfabrikate.

Das neue AdR-Dachreglement ist noch in Arbeit, wird jedoch in Kürze erwartet.

Neue Richtlinien Regionalmarken 2018

Ab dem 1. Januar 2018 ist eine neue Version der Richtlinien für Regionalmarken in Kraft, welche unter anderem die Grundlage für die Culinarium- und AdR-Zertifizierungen durch ProCert darstellt.

Die aktuellen Richtlinien finden Sie unter: https://www.schweizerregionalprodukte.ch/neue-seite/gemeinsame-richtlinien/

Die allgemeinen Richtlinien plus zusätzliche Infos für Culinarium finden Sie unter:  http://culinarium.first-media.ch/mitmachen/. Neu gibt es eine Excel-Datei mit Filter für die Gebietsdefinitionen.

Die wichtigsten Änderungen:

  • Bei Zutaten in Einlegeflüssigkeit oder in Aufgussflüssigkeit gilt als Referenzmenge das Abtropfgewicht
  • Lagerung ausserhalb der Region ist neu genehmigungspflichtig
  • Die Liste der bewilligten importierten Zutaten wurde angepasst

Neues Culinarium-Logo

Ab 9. Mai ändert der Trägerverein sein populäres Kronen-Logo und modernisiert auch sein visuelles Erscheinungsbild. Ausgangspunkt waren Vorgaben des Bundes und das neue Gütesiegel regio garantie.

Die Gründung des Vereins Schweizer Regionalprodukte im September 2015 war die logische Folge der langjährigen Zusammenarbeit der vier Trägerorganisationen alpinavera, CULINARIUM, «Das Beste der Region» und Pays romand – Pays gourmand. Sie vereinen über 30 Regionalmarken in der ganzen Schweiz. Als gemeinsame Inhaber der Richtlinien für Regionalmarken haben sie diese in den letzten Jahren weiterentwickelt und per 1. Januar 2015 national harmonisiert.

Ziel des Vereins ist eine nationale Führungsrolle beim Thema Regionalprodukte durch die Trägerschaft der nationalen Richtlinien für alle Regionalmarken sowie für das Gütezeichen regio.garantie.

Alle Produkte und Publikationen werden neu mit dem Gütesiegel regio.garantie gekennzeichnet. Für die Kennzeichnung der Produkte gilt eine Übergangsfrist bis Ende 2019.

Die Detailbestimmungen zur Anwendung in der Praxis finden Sie in Form eines neuen Reglements auf www.culinarium.ch unter der Rubrik "PARTNER"

Neue Richtlinien Regionalmarken 2017

Ab dem 1. Januar 2017 ist eine neue Version der Richtlinien für Regionalmarken in Kraft, welche unter anderem die Grundlage für die Culinarium- und AdR-Zertifizierungen durch ProCert darstellt.

Die aktuellen Richtlinien finden Sie unter: http://www.culinarium.ch/Partner/Zertifizierung.aspx

Für Getränke gibt es neue Richtlinien, welche im Kapitel B2 zu finden sind. Ansonsten sind nur kleine Anpassungen gemacht worden.

Neue Richtlinien Regionalmarken 2016

Ab dem 1. Januar 2016 ist eine neue Version der Richtlinien für Regionalmarken in Kraft, welche unter anderem die Grundlage für die Culinarium- und AdR-Zertifizierungen durch ProCert darstellt.

Die aktuellen Richtlinien finden Sie unter: www.culinarium.ch
Auf dieser Seite ist auch das neue Rezeptur- und Wertschöpfungsformular verfügbar.